Zig-Zag Muster stricken und häkeln Video

Zig-Zag Muster stricken und häkeln Video

 

 

Ich habe es geschafft und habe nicht nur ein Video gedreht mit die Zig-zag Muster zum stricken ,ich bin ein schritt weiter gegangen und habe für dich sogar die häkeln Variante gefilmt.

 

Was du daraus zauberst ist dir überlassen, ich würde mich aber freuen, wann du mir deine werke zeigen wirst.

 

Außer der schal das du mit der Maschen zahl was ich im Video zeige kannst du diese Muster für Baby decken benutzen ,für Ponchos ,Blusen ,Kleider usw.

 

Ich habe schön so viele Ideen ,zeitlich stehe ich nicht so gut da ,ich kann leider nicht alles Schafen was in mein Kopf rumwirbelt.

 

Diese Muster werde ich bestimmt noch ein mal nutzen für einen Sommer teil.

 

Viel Spaß beim stricken und häkeln wünsche ich dir 🙂

Share

Zig-Zag Muster gelernt beim Handarbeit treffen

Zig-Zag Muster gelernt beim Handarbeit treffen

 

Gestern fand noch eine Handarbeit treffen im Universalecke statt. Leider waren wir zu zweit,zu dritt wann wir mein 9-jähriges Sohn Mitzellen.

Meine Besucherin hat sich eine wolle mit eine Art Anleitung gekauft ,für ein zig-zag Schal. Wieso ich es eine Art Anleitung nennen ,weil es nicht verständlich erklärt war ,und ich habe mir ein paar Ansätze von dieses ganz kleine zettel genommen ,und daraus diese Muster neu gelernt.
Wir haben es zusammen ein paar mal versucht ,mein Sohnemann hat ein wenig gestört ,grade wann Mann zahlen muss und einer dazwischen funkt.


Wir haben dann ausgemacht das ich mir für nexte Woche eine Zig-zag gehäkelte Muster aussuche und wir versuchen es mit häkeln.

Zuhause hatte ich noch ein Rest 50 gram von diese schöne bunte wolle und wollte probieren, ob es noch klappt, in Ruhe, wann meine kleine geschlafen hat.

Und Ta-Da ich habe es geschafft, dir 50 gram sind verbraucht.
Habe mir überlegt auch ein Video mit diese Muster zu machen vielleicht gefällt es der eine oder andere.

Share

Häkeln oder stricken

Häkeln oder stricken ,was tust du am liebsten ?

Wie ich in die Über mich Seite geschrieben habe, bin in ein Haus groß geworden, wo Oma und Mama häkeln und stricken könnten. Die haben aber überwiegend gehäkelt. Ich habe auch zum Häkeln gelernt zuhause ,und auch Maschen Anschlag bei stricken ,dann kraus rechts gestrickt am Anfang . Wann ich das beherrschen könnte, dürfte ich auch links -rechts stricken.

Meine Oma hat mit Häkelgarn gearbeitet ,Deckel ,Tischdecken, Vorhänge und spitze. Bei uns war damals so die Mode das Mann spitzen an Bettlacken angenäht hat . Das war mehr oder weniger Pflicht ,wer das nicht gehabt hat ,hat aus der reihe getanzt.

Gestrickt haben die zwei Socken ,eine oder andere Mütze, Weste und Hose für mich.Das war mit wolle.Die könnten aber nur einfach stricken ,keine aufwendige modele ,und wann ich zum stricken gelernt habe ,habe mir auf eine Stirn band 6 verschiedene modele gestrickt.

Es hat mir schön damals Spaß gemacht zu stricken und was neues zu probieren. Ich war immer gespannt zu sehen wie das Model aussieht Modele habe ich von eine Nachbarin gelernt.
 

So für mich war lange häkeln mit dünnes Häkelgarn gebunden und stricken mit wolle.Meine Mama tut immer noch mit Häkelgarn arbeiten die Tischdecken ,und will die wolle nicht probieren.

Nach die Geburt von mein älteste ,Dominik habe ich mit häkeln und mit wolle angefangen.Ich fand die Baby Patschen so lieb und es gab niemand die für meinen Sohn welche machen könnte.

So ich habe mir ein Häkelnadel gekauft und ein Knäuel wolle. Meine Oma hat mir beigebracht Patschen zu machen ,aber für mich ,habe es kleiner versucht sind mir aber nicht gelungen.Ein mal waren die zu eng ,ein anderes mal zu groß.
Was jetzt? Aufgeben? Habe angefangen in Netz zu suchen und bin auf ein Rumänisches Forum fündig geworden.Habe mich gleich dort angemeldet und mit Hilfe von netten Mamas wie ich habe ich es geschafft

Stricken könnte ich schön dann habe ich eine Mütze und ein schal gestrickt. Aber im Forum haben die Mamas so tolle Tier Mützen gezeigt, ich müsste auch einem Probieren. Mit viel Hilfe und Geduld ,und mit viel trennen habe das auch geschafft .Da war ich mächtig stolz auf mich.

Und so habe ich ein Projekt fertig gemacht,dann ein anderes angefangen.Habe zwischen häkeln und stricken gewechselt

Und dann ist es passiert.Mein Kind war grade um die 2 Jahre alt ,und ich hatte was auf die Nadeln,kann mich nicht mehr erinnern was es war ,der hat mir die Nadel herausgerissen und mit mein Strickstück durch zimmer gerannt Ich war fast am Weinen. Dieses Stück konnte ich nicht mehr retten ,die Maschen waren der Massen gelaufen das ich die nicht mehr auffangen konnte.

So ich habe in die letzten Jahre überwiegend gehäkelt ,weil ich es leichter finde eine Masche zu fangen als 20-oder mehr.
Wie ist das bei euch?Das liebt ihr mehr ? Stricken oder Häkeln? Würde mich über antworten sehr freuen.

Stricken

Ps . Das Bild ist von letzte Woche ,wo mein mittleres Kind,der im September 5 wird mein Nadel herausgerissen hat :-( . Ich habe es aber retten können.

Vergiss nicht mein Shop zu besuchen,wo du meine werke und wolle für deine Projekte findest.

Share