Chinesisch kochen

 Chinesisch kochen

Ich kann nicht nur häkeln ich kann auch gut kochen, das habe ich euch bis jetzt nicht gezeigt.

Wie das Gericht heißt weiß ich nicht. Ich liebe chinesische essen und koche dieses Gericht öfters mal.

Die Zutaten habe ich beim Hofer (Aldi) gefunden, die haben die oder der Lidl, im Angebot.

Hast du keinen Lidl oder Hofer in deiner Nähe, kannst du diese Produkte auch online bestellen, beim Amazon.

Ein ganzes Paket Puten Brust,3 Karotten,2 mittelgroße Zwiebel,1 große rote Paprika, eine Dose Champignons,2 Packung Soja-Sesam Soße,1 Glas Mungbohnenkeime,1 Glas Bambussprossen in Scheiben.

Puten Fleisch im kleine würfel schneiden und in Öl scharf anbraten, gesalzen, und mit ein wenig Soja Soße gewürzt. Ein Knoblauchzehe kommt,auch in die Pfanne wann das Fleisch fast fertig ist.


In dieser Zeit habe ich meine Gemüse geschält und geschnitten.

Wann das Fleisch angebraten war, habe ich sie auf ein Teller getan und die Gemüse in die Pfanne gegeben. Ein wenig ziehe lassen, dann gleich der Soße aus der Packung in die Pfanne geben, ein wenig Wasser, das es flüssiger wird, Fleisch dazu, und zusammen köcheln lassen bis der Soße wieder ein wenig dicker wird.

Nebenbei eine Tasse Reis in ein Topf geben, dazu 2 Tassen Wasser und eine Prise Salz, auf mittlere Hitze kochen.

Das war mein essen. Leicht nicht war?

Viel Spaß beim nach kochen und guten Appetit

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.